Betriebsreportage: Wellenreiter Seeburg – Reitplatz mit Aussicht

0

Der Ausblick über den Seeburger See ist herrlich, doch Wellenreiter Seeburg, eine der jüngsten und modernsten Reitanlagen in Norddeutschland, hat weit mehr zu bieten als ein schönes Panorama. Zu den Extras zählen: Vollgastronomie, Kinderspielplatz, Streichelzoo, Seminarbetrieb und Heilpraxis. Pferdebetrieb führt durch die Anlage, deren Konzept konsequent auf Multifunktionalität setzt.

Beschaulich glitzert der Seeburger See, die größte natürliche Wasserfläche Südniedersachens, in der Sonne. Im Westen schmiegt sich die Gemeinde Seeburg ans Ufer. Wer hier lebt, arbeitet entweder in der Landwirtschaft oder in der Tourismusbranche – oder er pendelt wie geschätzte 80 Prozent der rund 1.650 Einwohner nach Göttingen, das rund 15 Kilometer entfernt liegt.

In diesem Idyll hat sich Marion-Ute Freckmann ihren Lebenstraum erfüllt. Der diplomierten Agraringenieurin schwebte schon immer eine Reitanlage mit angeschlossener Gastronomie vor. Wichtig ist ihr, dass Pferd und Mensch sich bei ihr wohlfühlen. So fällt neben der Weitläufigkeit des Geländes auch gleich die räumliche Großzügigkeit der Gebäude auf – lichtdurchflutete Neubauten, die mit viel hellem Holz Freundlichkeit ausstrahlen. Für die artgerechte Pferdehaltung sorgen ein Aktivstall von Schauer sowie geräumige Boxen und Paddocks. Marion-Ute Freckmanns Lebensgefährte Jürgen Werner, ein Bundeswehroffizier a. D., begleitet uns auf dem Weg über die Anlage.

Dank seines Wirtschaftsstudiums verfügt er über einen guten Blick in Sachen Betriebsaufbau und Organisation der Abläufe. Erste Planungen für den Hof liefen bereits im Jahr 2000 an, in Betrieb genommen wurde Wellenreiter Seeburg dann 2012. Die Einsteller kommen überwiegend aus dem Landkreis, manche fahren aber auch 60, 70 Kilometer weit zu ihrem Pferd. Etwa ein Fünftel sind Studentinnen, die aus dem gesamten Bundesgebiet zum Studium nach Göttingen kommen, ihr Pferd mitbringen und eine Einstellmöglichkeit brauchen.

1 2 3 4
Teilen

Kommentare sind deaktiviert

Scroll Up