Yamaha Kodiak 700: Hartes Arbeitstier

0
yamaha, kodiak 700

Foto: Yamaha Kompakt: Yamaha Kodiak 700

In der Land- und Forstwirtschaft gilt der Yamaha Kodiak als ein ATV-Nutzfahrzeug, das besonders hart im Nehmen ist und außerdem mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis punktet.

Zum Modelljahr 2016 stellt Yamaha den komplett neuen Kodiak 700 vor, der sich durch seine leichte Handhabung, eine ausgeklügelte Ergonomie und ein hohes Maß an Fahrkomfort auszeichnet. Die niedrige Sitzhöhe und überaus kompakte Dimensionen erleichtern die Arbeit ungemein.

Seine Zuverlässigkeit ist dem neuen, kraftvollen DOHC-Motor mit 708 ccm geschuldet, der jede Menge Drehmoment freisetzt und dabei bestens kontrollierbar bleibt. Zur professionellen Serienausstattung zählen das robuste Yamaha Ultramatic Getriebe und ein mechanisch zuschaltbarer Allradantrieb.

Die bewährte Technik ist leicht bedienbar und eignet sich gut für den Anhängerbetrieb. Die Front- und Heckträger nehmen zusammen bis zu 140 kg Nutzlast plus Fahrer auf. Zusätzlich ist der Kodiak 700 für Anhängelasten von bis zu 600 kg ausgelegt. Mehr Komfort und weniger Körpereinsatz gewährleisten die Versionen EPS und EPS SE, die mit einer elektrischen Servolenkung ausgerüstet sind.

www.yamaha-motor.eu

Sie möchten ihr Produkt hier vorstellen?

Ihr direkter Draht zur Anzeigenabteilung:
Melanie Hahn, Tel.: 08233/381-524, melanie.hahn@forum-zeitschriften.de
Burkhard Müller, Tel.: Tel.: 05436/9689-800, burkhard.mueller@forum-zeitschriften

Antworten

Scroll Up