Die Traktorkabine wird virtuell

0

Foto: CLAAS Tractor Interactive Guide

Auf der SIMA 2017 in Paris stellte Claas den Tractor Interactive Guide vor, der das klassische Handbuch ergänzen soll. Der Guide soll die verschiedenen Funktionen in der Kabine einfach und schnell via App erklären. Es soll künftig also genügen, mit dem Smartphone die Bedienungselemente des Traktors zu fotografieren, und schon gibt es die passenden Erklärungen. Augmented Reality soll dafür sorgen, dass die App das gesuchte Element schnell findet – von der einfachen Kontrollleuchte bis zum CSM (Claas Sequence Management). Wer mit seinem Smartphone oder Tablet in der Kabine sitzt, kann mit einem Klick die Erklärung zur gesuchten Funktion abrufen – in Form eines bebilderten Textes auf dem Endgerät. Die komplexeren Funktionen werden in Zukunft als Tutorials angeboten, damit der Nutzer sie besser nachvollziehen kann. Die App bietet noch eine zweite Möglichkeit, bei der man nicht mal in der Kabine sitzen muss: Dank Virtual Reality und einer entsprechenden Brille kann der Nutzer in einer virtuellen Kabine Platz nehmen (in 2D oder 3D). Die App soll es für alle Claas-Traktoren mit stufenlosem Cmatic-Getriebe (Arion 500 und 600, Axion 800 und 900) und demnächst auch für weitere Modelle geben. Derzeit ist sie in englischer und in französischer Sprache zu haben, doch eine deutsche Version ist in Arbeit. Die App steht im App Store (iPhone und iPad) oder auf Google Play (Android) zum Download auf Smartphone oder Tablet bereit.

www.claas.com

Teilen

Antworten

Scroll Up