Anwaltstreffen im März in Münster

0

Zum nächsten Deutschen Pferderechtstag kommen Pferderechtsanwälte am 15. März 2019 in Münster zusammen. Rechtsanwalt Thomas Doeser wird den umfangreichen und praxisnahen Kongress leiten. Die Fach- und Fortbildungsveranstaltung steht Rechtsanwälten mit einer Spezialisierung auf Pferderecht, Pferdesachverständigen und Pferdefachtierärzten offen. Auf der Veranstaltung werden Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden erwartet. Der Pferderechtsabend findet bereits am Vortag statt . Dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Pferdestammbuch e.V. im Pferdezentrum Münster-Handorf. Am Tag darauf wird Prof. Dr. Rudolf Mellinghoff den Kongress eröffnen. Das erste Thema: das Pferd im Steuerrecht. Von Belang ist das aufgrund der jährlich steigenden Umsätze, die durch und mit Pferden erwirtschaftet werden. Dabei wird er auch das Thema Pferdesteuer kurz anschneiden. Passend zum Thema Pferdehandel wird Prof. Dr. Ansgar Staudinger von der Universität Bielefeld das Schuldrechts-Update 2019 vorstellen. Zudem werden in diesem Zusammenhang auch Fragen zur Haftung und zum Versicherungsrecht geklärt. Den tierärztlichen Fokus wird 2019 die Diagnostik und Behandlung von Lahmheiten sowie die damit verknüpften Haftungsrisiken sein. Dazu wird Fachtierarzt Dr. Rüdiger Brems vortragen. Weitere aktuelle Themen sind Doping im Pferdesport (Friedrich Otto-Erley) und der Online-Verkauf von Pferden. Hier wird sich Rechtsanwalt Marco Peege in erster Linie mit Verbraucherschutzrecht und Auktionsrecht befassen.

www.pferderechtstag.de

Comments are closed.

Scroll Up